Retouching / Retusche

Meine tägliche Arbeit besteht zu 80% aus dem Retouching, also der Retusche von Bildern anderer Fotografen. Das umfasst Tätigkeiten wie das einfache entfernen von Störungen im Bild bis hin zum High End Retoching von Bildmaterial. Auch Freisteller, Composings und vieles mehr realisiere ich gerne nach Kundenwunsch.

Wie ich arbeite?

Momentan nutze ich generell die Frequenztrennung für die Bildretusche. Videos was das ist, wie man die entsprechenden Ebenen erstellt gibt es mittlerweile mehr als genug, darauf gehe ich jetzt nicht weiter ein. Sollten da Fragen bestehen kann man mich dazu jedoch gerne anschreiben.

Im Video sieht man mal in Zeitraffer wie ich ein Bild bearbeite. Als kleiner Tipp am Rande, auf Youtube kann man die Abspielgeschwindigkeit verringern.

Vorher/Nachher-Bild eines Teen-Models

Auf den beiden Bildern unten sieht man ein Teen-Model das ich bei mir im Studio mit einem einfachen Lichtsetup fotografiert habe. Die Bearbeitung erfolgte wie üblich mit der Frequenztrennung in Photoshop und anschließend wurde mit der Dodge and Burn -Technik das Gesicht und auch die Kleidung wieder etwas ausgearbeitet. Final wurde noch ein Flare eingesetzt und entsprechend verrechnet. Die gesamte Bearbeitungszeit für dieses Bild waren in etwa 30 Minuten.

Das unter Bild entstand bei einem Fashionshooting im Studio.
Bearbeitet wurde hier wie auch bisher immer mit der Frequenztrennung und Dodge and Burn.
Gerade bei Nahaufnahmen sind Details und ein sauberes Hautbild das wichtigste. Wohl auch ein Grund warum viele Fotografen sich davor drücken und am besten aus 10 Meter Entfernung fotografieren, da entfällt natürlich eine saubere Retusche der Haut und der fertige Filter kann einfach drüber gelegt werden. Jeder hat eben seinen eigenen Qualitätsanspruch.

Bildbearbeitung mit Photoshop und Co.

Für die Bildbearbeitung verwende ich persönlich nur Photoshop und dies seit der ersten Version. In diesem Jahr wird Photoshop bereits 30 Jahre alt und hat für mich seither nichts von seiner Faszination verloren.

Mit jedem Update kommen neue Möglichkeiten, verschiedene Verbesserungen und immer wieder gibt es dadurch den einen oder anderen kreativen Schub.
Ich persönlich habe alles was ich bisher anwende über diverse Kanäle gelernt. Da wäre die DOCMA, Youtube und verschiedene Video-Tutorials von Bildbearbeitern und Fotografen die immer wieder neues zeigen, den Spieltrieb wecken und ihr Wissen und Können mit anderen teilen. Im weiteren Verlauf der Seite werde ich sicher noch ab und an den einen oder anderen verlinken.

Noch eine Seite zum Thema Bildbearbeitung?

Ja klar, warum nicht? Auch ich möchte dem einen oder anderen helfen können und das was ich bisher erlernt habe auch weitergeben. Vielleicht ja zu einem Austausch anregen. In Photoshop führen ja bekanntlich viele Wege zum Ziel und ich werde nie an einem festhalten nur weil ich es immer so gemacht habe. Vielleicht ist ja ein anderer Weg doch besser, flexibler oder einfach nur schneller.
Allerdings werde ich auf keinen Fall einfach einen Filter oder Look über ein Bild werfen, das hat für mich absolut nichts mit Bildbearbeitung zu tun, das ist maximal etwas für den finalen Look.

Hier geht es zu meiner Bilderbastler Seite auf Facebook.

Wer also auf 1-Klick-Lösungen hofft oder denkt Preset drüber und fertig, ist hier absolut falsch!

Für weitere Infos steh ich dir gerne über das unten eingeblendete Kontaktformular zur Verfügung.

Zurück zu den Arbeitsbereichen